Artikel drucken

Was gibt die eKFV vor?

Die Elektrokleinstfahrzeuge-Verordnung (eKFV) legt den allgemeinen rechtlichen Rahmen für die Teilnahme von Elektrokleinstfahrzeugen am Straßenverkehr fest. Hierzu gehören verhaltens-, versicherungs- und fahrerlaubnisrechtliche Anforderungen. In der eKFV sind sowohl Regelungen für die Fahrzeuge, die bisher von der Mobilitätshilfenverordnung (MobHV) erfasst waren, als auch für weitere elektrisch betriebene selbstbalancierende Fahrzeuge (mit und ohne Sitz) bzw. für weitere Fahrzeuge ohne Sitz getroffen.

 

Quelle:

Fraunhofer IML und ivm GmbH (2019): Zukunftsfeld Mikromobile – E-Tretroller & Co.

Dieser Artikel wurde veröffentlicht auf ivm GmbH - https://www.ivm-rheinmain.de

Artikel drucken