Artikel drucken

Sind die Mikromobile versicherungspflichtig?

Für den Betrieb im öffentlichen Straßenverkehr ist eine Kfz-Haftpflichtversicherung erforderlich. Sharing-Fahrzeuge haben bereits eine Versicherung. Für privat angeschafftes Fahrzeuge wird eine Versicherungsplakette zum Aufkleben benötigt, welche auf dem E-Tretroller angebracht werden muss. Der Versicherungsschutz ist nach aktuellem Stand unter 100€/Jahr erhältlich, variierend nach Anbieter. Fahrer, welche das 23. Lebensjahr noch nicht beendet haben, müssen dabei einen höheren Versicherungsbeitrag zahlen. Es wird empfohlen, die Versicherungsbedingungen und Preise der verschiedenen Anbieter  zu prüfen und untereinander zu vergleichen.

Darüber hinaus ist es möglich die Kfz-Haftpflichtversicherung durch eine Teilkaskoversicherung zu ergänzen. In diesem Fall ist mit einem jährliche Beitrag unter 50 € zu rechnen.

 

Dieser Artikel wurde veröffentlicht auf ivm GmbH - https://www.ivm-rheinmain.de

Artikel drucken