Artikel drucken

AUDIT betriebliches Mobilitätsmanagement

Die Industrie- und Handelskammer Darmstadt Rhein-Main-Neckar hat in Zusammenarbeit mit kommunalen Gebietskörperschaften und der Gesellschaft für integriertes Mobilitäts- und Verkehrsmanagement Region Frankfurt RheinMain (ivm GmbH) ein Audit „Betriebliches Mobilitätsmanagement“ erarbeitet.

Das Audit ergänzt die Aktivitäten im Bereich des betrieblichen Mobilitätsmanagement unter dem Titel effizient mobil Südhessen, indem es das Engagement von Arbeitgebern durch eine öffentlichkeitswirksame Auszeichnung honoriert.

Das Audit ist ein strategisches Instrument für Entscheider in Unternehmen und Behörden, um nachhaltige Strategien für die eigene Mobilität zu entwickeln und um Verbindlichkeit für die Umsetzung von Mobilitätsmaßnahmen zu schaffen. Zudem hilft es, die entwickelten Maßnahmen und Prozesse anhand aussagekräftiger Kriterien qualitativ zu bewerten. Grundlage für die Beurteilung ist ein transparenter Kriterienkatalog AUDIT, die Zertifizierung selbst erfolgt auf Basis der formlos eingereichten Unterlagen im Rahmen eines Zertifizierungsgesprächs. Mit erfolgreicher Begutachtung erhalten die Unternehmen und Behörden ein Zertifikat. Dieses bestätigt, dass das Unternehmen oder die Behörde als vorbildlich im betrieblichen Mobilitätsmanagement gilt.

Das Audit ist als zweistufiger Prozess angelegt: Im Rahmen der Erstzertifizierung werden insbesondere die Analyse der betrieblichen Mobilität und ihrer Rahmenbedingungen, die Ableitung von konkreten Zielen und geeigneten Maßnahmen sowie die Verankerung des betrieblichen Mobilitätsmanagement als dauerhafter Prozess im Unternehmen bewertet. Das auf dieser Basis ausgestellte Zertifikat ist für drei Jahre gültig. Nach Ablauf der drei Jahre wird, als zweite Stufe des Audits, im Rahmen einer Rezertifizierung die Umsetzung von Maßnahmen beurteilt.

Die Teilnahme am Audit steht neben den Teilnehmern des Programms Südhessen effizient mobil auch allen anderen Arbeitgebern offen, die sich im Bereich des betrieblichen Mobilitätsmanagements engagieren und eigene Mobilitätskonzepte entwickelt haben.

Dieser Artikel wurde veröffentlicht auf ivm GmbH - https://www.ivm-rheinmain.de

Artikel drucken