Artikel drucken

Handy-Parken

Immer mehr Autofahrer sparen sich die lästige Suche nach Kleingeld am Parkscheinautomaten und zahlen ihre Parkgebühren mit dem Handy. Viele Kommunen im RheinMain-Gebiet bieten diese Möglichkeit an. Wo, das erfahren Sie unter www.mobil-parken.de.

Mit dem Handy lässt sich bequem die Parkgebühr entrichten. Damit ist Handy-Parken neben dem Bargeld und der Geldkarte die dritte Bezahlmöglichkeit beim Parken. In immer mehr Städten in Deutschland kann dieser praktische Service genutzt werden. In unserer Region sind das u.a. Mainz, Wiesbaden, Bingen, Hanau, Bad Homburg und Rüsselsheim. Dafür stehen dem Nutzer verschiedene Anbieter zur Verfügung, die über eine entsprechende Konzession verfügen. Unter den Anbietern ist ein reger Wettbewerb entstanden, mit der Folge einer größeren Auswahl an Anbietern für Bürgerinnen und Bürger.

Um die Nutzung in der Region zu vereinfachen, hat die ivm ein einheitliches Portal geschaffen. Das bietet dem Nutzer den Vorteil, dass er in allen an dieses Portal angeschlossenen Kommunen Handy-Parken nutzen kann, ohne sich in jeder Stadt neu registrieren zu müssen. Voraussetzung dafür ist lediglich, dass er sich vorher bei einem der im Portal vertretenen Anbieter dafür angemeldet hat.

Die Vorteile liegen auf der Hand: Beim Handy-Parken wird durch das An- und Abmelden minutengenau abgerechnet. Kein Kleingeld für den Parkautomaten ist also kein Problem mehr, denn Handy-Parken funktioniert bargeldlos und die Parkdauer bestimmt die Parkerin oder der Parker selbst. Und das ohne vorherige Festlegung der Parkdauer und in allen dem Regionalportal angeschlossenen Kommunen, weil alle Systemanbieter dort präsent sind.

Die Region Frankfurt RheinMain stößt mit dem Regionalportal beim serviceorientierten Parken bundesweit in eine neue Dimension vor. Erstmals bieten sämtliche Anbieter Handy-Parken flächenhaft an. Eine Integrationsplattform dieser Art ist deutschlandweit wegweisend.

Ansprechpartner
Heike Mühlhans

Handy-Parken

Dank des Regionalportals kann ein Handy-Parker in allen Kommunen das System nutzen und mit dem Handy bei einem Anbieter seiner Wahl seine Parkgebühren bezahlen.

DOWNLOADS

Handy Parken

Broschüre [Pdf 439 KB]
Praktisch parken. Und das Portal dazu.

Dieser Artikel wurde veröffentlicht auf ivm GmbH - https://www.ivm-rheinmain.de

Artikel drucken