Artikel drucken

Prämierung der Schulradler 2016

Das HMWEVL, die ivm, das Klima-Bündnis und die Stadt Hanau laden Pressevertreter sowie alle Interessierten zur bundesweiten Abschlussveranstaltung der Kampagnen STADTRADELN und „Schulradeln“ ein:

Freitag, 18. November 2016
11:30 bis ca. 18:30 Uhr
Stadtbibliothek Hanau│Kulturforum
Am Freiheitsplatz
63450 Hanau
Wettbewerb Schulradeln

100 Schulen mit rund 6.100 Schülern, Lehren und Eltern haben in diesem Jahr wieder unter dem Motto „Antreten und gewinnen – radelt für Euer Team, Eure Schule, Euren Kreis“ am Schulwettbewerb „Schulradeln“ teilgenommen und dabei ganze 500.000 Kilometer zurückgelegt – mehr als doppelt so viel wie bei der ersten Auflage 2015. Gesucht wurden dabei die fahrradaktivsten Schulen und die besten Schulaktionen zum Thema Fahrradfahren, die einfach Spaß machen.

Der vom Integrierten Verkehrs- und Mobilitätsmanagement Region Frankfurt RheinMain (ivm) entwickelte und durchgeführte Wettbewerb fand in diesem Jahr zum ersten Mal unter dem Dach der Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität des Landes Hessen hessenweit und in der Stadt Mainz statt. Der hessische Minister für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung (HMWEVL), Herr Tarek Al-Wazir, hat dazu die Schirmherrschaft übernommen. Gemeinsam mit der Bundesradverkehrsbeauftragten, Frau Birgitta Worringen, wird er die Preisverleihung durchführen. Der Wettbewerb entstand aus dem durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) im Rahmen des Nationalen Radverkehrsplans geförderten Projekt „Schülerradroutennetz Region Frankfurt RheinMain.

Programm der Abschlussveranstaltung

Änderungen des Programms vorbehalten.
PressevertreterInnen können sich am Empfang registrieren; für andere Teilnehmer war vorab eine Anmeldung erforderlich.
Hier finden Sie eine Anfahrtsbeschreibung zum Kulturforum Hanau und einen Lageplan der Stadtbibliothek Hanau.

Ansprechpartner/-in
Jens Vogel
Stefanie Hartlep

Der Wettbewerb „Schulradeln 2016“ ist eine gemeinsame Initiative von ivm GmbH und Klima-Bündnis im Rahmen der Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität Hessen (AGNH)
Partner Logos

WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN

HINTERGRUNDINFORMATION & DOWNLOADS

Das STADTRADELN

Der Wettbewerb STADTRADELN des Klima-Bündnis lädt alle Mitglieder deutscher Kommunalparlamente ein, als Vorbild für den Klimaschutz in die Pedale zu treten und sich für eine verstärkte Radverkehrsförderung einzusetzen. Im Team mit BürgerInnen sollen sie möglichst viele Fahrradkilometer für ihre Kommune sammeln. Die Kampagne will BürgerInnen für das Radfahren im Alltag sensibilisieren sowie die Themen Fahrradnutzung und Radverkehrsplanung stärker in die kommunalen Parlamente einbringen. Bundesweit können Städte, Gemeinden und Landkreise die Kampagne an 21 zusammenhängenden Tagen zwischen Mai und September durchführen. Es gibt Auszeichnungen und hochwertige Preise zu gewinnen – vor allem aber eine lebenswerte Umwelt mit weni¬ger Verkehrsbelastungen, weniger Abgasen und weniger Lärm. STADTRADELN ist eine deutschlandweite Kampagne des Klima-Bündnis und wird von den Partnern Ortlieb, ABUS, Stevens Bikes, Bosch, Busch + Müller, Paul Lange & Co., WSM, Trekkingbike, Hebie sowie Schwalbe national unterstützt.

Die Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität Hessen (AGNH)

Das Land Hessen hat die Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität Hessen (AGNH) ins Leben gerufen, um die Nahmobilität in Hessen als integralen Bestandteil des gesamten Verkehrssystems umfassend zu fördern. Sie dient als Kompetenznetzwerk, in dem gemeinsam mit Kommunen, Verbänden, Hochschulen und Verkehrsverbünden beispielhafte Konzepte bekanntgemacht, neue Ideen entwickelt und umgesetzt werden. Zentrales Ziel ist die Verbesserung der Bedingungen für den Fuß- und Fahrradverkehr sowie dessen Verknüpfung mit anderen Verkehrsmitteln. Der Nahmobilitäts-Check ist ein Initialprojekt der AGNH.

Das Veranstaltungsprogramm

Prämierung Schulradeln 2016 & Bundesweite Abschlussveranstaltung STADTRADELN 2016 Programm

Dieser Artikel wurde veröffentlicht auf ivm GmbH - https://www.ivm-rheinmain.de

Artikel drucken